Überblick
Pricing
Überblick
Pricing
 
 

Feature - Single App Backup

Bei jedem erfolgreichem Reload einer App wird diese mit einem Timestamp und dem App-Namen in einem vorher definierten Ordner gespeichert. Der Ordner kann von App zu App variieren. Um eine App in dem Framework zu aktivieren, muss der „Custom Property“ ein Wert zugewiesen werden. Die App wird ausschließlich bei erfolgreichem Reload gespeichert um zu gewährleisten, dass keine fehlerhaften Apps gespeichert werden. Auch ein Script Error führt dazu, dass eine App nicht gespeichert wird.


Feature - Binary Load Enabler

Bei jedem erfolgreich durchgeführten Task wird die dazugehörige App unter Ihrem App-Namen gespeichert. Die zuvor vorhandene App wird in dem Zielverzeichnis überschrieben. Das Zielverzeichnis kann für jeden Task individuell angelegt werden. Bei einem fehlerhaften Task wird die App nicht gespeichert.

Durch das Speichern der Datei unter einem spezifischen Namen und der Aktualisierung nach jedem erfolgreichen Task besteht die Möglichkeit, einen „Binary Load“-Befehl auf diese Applikation zu generieren. Dies bedeutet, dass ein kompliziertes Datenmodell, was in mehreren Applikationen genutzt werden soll, nur in einer erstellt wird und andere Apps wiederum darauf zugreifen. Durch diese Methode wird die Wartbarkeit deutlich erhöht, da eine Änderung im Datenmodell nur in einer Applikation getätigt werden muss.


Feature - Task Fehler Benachrichtigung

Fehlerhafte Reload-Tasks führen zu einer Falschinterpretation von Daten, da ein nicht aktueller Datenbestand analysiert wird. Um dies zu verhindern, wird über das aAF jeder Task kontrolliert und bei einem fehlerhaften Task eine E-Mail an ausgewählte Nutzer versendet.

Durch dieses Modul wird man immer zeitnah informiert, wenn ein Reload Task fehlschlägt, ohne dauerhaft die QMC kontrollieren zu müssen.

 

 

Preis je Qlik Server Lizenz​




Support Optionen
Telefon Support:
E-Mail Support:
Knowledge Base:
Support Details